[jumbotron title=“My Jumbotron“]
[container]
[row]

[container]

[row]
[column xs=“12″ sm=“12″ md=“12″ lg=“12″ xl=“12″]

สวัสดีครับ – Sawasdee Krub – Herzlich Willkommen – Warm Welcome


[lead]

Gottes Wort für den heutigen Tag[/lead]


[lead]Die nächsten Gottesdienste und Veranstaltungen:[/lead]

sa10dec11:00sa12:00ökumenischer Familiengottesdienst mit anschließender Nikolausfeier in Phnom Penhim Garten der Residenz (deutsche Botschaft Phnom Penh) siehe Ankündigung unten!11:00 - 12:00

mi14dec15:00mi18:00ökumenisches Erzähl- und Singcafé im Advent für Erwachseneim Café Glück15:00 - 18:00 Café Glück, Behind, Panjit Tower, 117 Thonglor Rd, Khlong Tan Nuea, Watthana, Bangkok 10110

so18dec16:00so20:00Weihnachtsliedersingen mit der Thai-Deutschen Gesellschaft - Weihnachtsfeier und Andacht für alle, die mitsingen und sich auf Weihnachten einstimmen wollenMitbringbuffet16:00 - 20:00 Evangelisches Gemeindehaus Bangkok, 125/1 Soi Sitthi Prasat

[lead]

Alle Gottesdienste & Veranstaltungen[/lead]

 

[column xs=“12″ sm=“12″ md=“12″ lg=“12″ xl=“12″]


AAA-Duplikat 1

 

[lead]Herzlich eingeladen sind Sie, seid Ihr zum Ökumenischen Gottesdienst an Christi Himmelfahrt. Wir feiern den Gottesdienst Open Air über den Dächern von Frankfurt ausgestreckt zwischen Himmel und Erde. Aus verschiedenen christlichen Konfessionen und Lebenswelten kommen Menschen in Frankfurt zusammen, um mit Ihnen und Euch Gottesdienst zu feiern. Alle gemeinsam sind wir vereint im Heiligen Geist.

[/lead]
[/column]

[/row]
[/container]

[container]
[row]

[column xs=“12″ sm=“12″ md=“6″ lg=“6″ xl=“6″]
[lead]

Live-Übertragung
TV: Das Erste (ARD) mit Untertitel im Videotext

Online: oekt.de mit Gebärdenübersetzung

Liedblatt

09.30 bis 10.00 Uhr Einstimmung auf oekt.de

11.00 bis 11.30 Uhr Ausklang auf oekt.de

[lead]Der Gottesdienst
Im Mittelpunkt steht der Bericht von der Himmelfahrt Jesu aus der Apostelgeschichte. Darin trägt er seinen Jüngerinnen und Jüngern auf, Zeugnis zu geben, in Jerusalem und bis an die Grenzen der Erde. Der Ökumenische Kirchentag übersetzt dies in leichte Sprache mit den Worten: „Der Heilige Geist macht euch stark. Dann erzählt ihr von mir.“ So haben wir den Gottesdienst auch überschrieben mit „Erzählt von mir!“

Über die Grenzen der Konfessionen hinweg verbindet uns der Glaube an den dreifaltigen Gott, den wir gemeinsam bekennen im Glaubensbekenntnis. Gemeinsam beten wir, wie Jesus selbst betete im Vaterunser und hoffen zusammen: Dein Reich komme.

So wie der 3. Ökumenische Kirchentag wegen der Corona-Pandemie mit neuen Formaten und digital stattfindet, feiern wir auch den Gottesdienst in anderer Form, aber nicht weniger intensiv. So können vor Ort nur die Mitwirkenden teilnehmen. Selbstverständlich sind der Schutz und die Sicherheit aller Mitwirkenden und Beteiligten vor Ort sehr wichtig. Dafür wurde ein eigenes Hygienekonzept erarbeitet, das behördlich genehmigt wurde und jederzeit den aktuellen Erfordernissen angepasst wird.

[/lead]

[/column]

[column XS=“12″ sm=“12″ md=“6″ lg=“6″ xl=“6″]

[lead]Gottesdienst daheim mitfeiern – Tipps
Ort: Suchen Sie sich einen Ort, an dem Sie gut und aufmerksam mitfeiern, hören und mitbeten können. Eine Kerze, Blumen oder ein Kreuz sorgen für eine gute Atmosphäre.
Zeit: Gönnen Sie sich diese Feier von 10.00 bis 11.00 Uhr, so dass Sie alles andere beiseitelassen können.
Einstimmen: Stimmen Sie sich mit genügend Zeit auf den Gottesdienst ein. Auf oekt.de gibt es dazu auch ein eigenes Programm ab 9.30 Uhr.
Liedblatt: Für den Gottesdienst haben wir ein eigenes Liedblatt erstellt, welches Sie ab dem 12. Mai auf dieser Seite herunterladen können. Darin finden Sie alle Gesänge, die Schrifttexte und einige Gebete.

Kollekte
Auf dem 3. Ökumenischen Kirchentag werden bei den großen Gottesdiensten und den Konfessionellen Gottesdiensten Kollekten gesammelt. Wir freuen uns, wenn Sie – auch per Überweisung – die vom ÖKT ausgewählten Projekte unterstützen. Eine Übersicht aller Projekte und Hinweise zur Überweisung finden Sie unter: oekt.de/kollekte

[/lead]

[/column]
[/row]
[/container]

[container]
[row]

[column xs=“12″ sm=“12″ md=“12″ lg=“12″ xl=“12″]


[/column]
[/row]
[/container]

[container]
[row]

[container]

[row]

[column xs=“12″ sm=“12″ md=“12″ lg=“12″ xl=“12″]

[/column]

 

[container]
[row]

[column xs=“12″ sm=“12″ md=“6″ lg=“6″ xl=“6″][column XS=“12″ sm=“12″ md=“6″ lg=“6″ xl=“6″]

[lead]
AAA-Duplikat 1
[/lead]

[/column]

[column XS=“12″ sm=“12″ md=“6″ lg=“6″ xl=“6″]

Zoom-Gottesdienst am Sonntag Exaudi – Höre meine Stimme, Herr! Psalm 27,7

[lead]Häufig machen Menschen eine häßliche Gegenerfahrung: Gott hört nicht!

Wie gehen wir damit um, wenn wir uns von Gott überhört fühlen.

Bleiben wir mit unserem Herzen bei Gott oder verlassen wir ihn.

Die Jünger fühlen sich nach der Himmelfahrt Jesu verlassen – sie leben in der Spannung von Gottes Zusage seiner Nähe und der Erfahrung von Leere[lead]

Sonntag, 16.05.2021 um 11 Uhr.

Zugangsdaten zum Gottesdienst[/lead]
[column XS=“12″ sm=“12″ md=“6″ lg=“6″ xl=“6″]

[/column]
[/row]
[/container]


 

[container]
[row]

[column xs=“12″ sm=“12″ md=“6″ lg=“6″ xl=“6″]
[lead]

Bibel-Gesprächskreis „Gott und die Welt“

[lead]Wir lesen, sprechen, hören – und lassen die Bibel auf uns wirken und bringen sie ins Gespräch mit unseren alltäglichen (Lebens-)Erfahrungen. [lead]

Donnerstag, 20.05.2021 um 20 Uhr.

Zugangsdaten zum Bibel-Gesprächskreis[/lead]

[/column]

[column XS=“12″ sm=“12″ md=“6″ lg=“6″ xl=“6″]

AAA-Duplikat 1

[column XS=“12″ sm=“12″ md=“6″ lg=“6″ xl=“6″]
[/column]

[/row]
[/container]

 

[container]
[row]

[column xs=“12″ sm=“12″ md=“12″ lg=“12″ xl=“12″]


Hilferufe aus MYANMAR

Pastoraler Brief der Evangelischen Kirche in Deutschland an den Kirchenrat von Myanmar (Myanmar Church Council MCC)

Die politische Situation in Myanmar wird im schärfer und bedrohlicher. Der Vorsitzende des Rates der EKD Bischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm bezieht in einem Pastoralschreiben der Evangelischen Kirche in Deutschland an den Kirchenrat von Myanmar Position für eine friedliche und menschenfreundliche Lösung im politischen Konflikt in Myanmar. Die Evangelische Kirche in Deutschland steht an der Seite des Kirchenrates von Myanmar für Gerechtigkeit, Frieden und Freiheit in Myanmar.

Wir als evangelische Auslandsgemeinde in Thailand schließen uns dieser Position der EKD ausdrücklich an und  beten für die deutschsprachigen Gemeindemitglieder in Myanmar, in Yangon und  Mandalay, in Bagan und vielen Orten des verwundeten Landes. Wir stehen an Eurer Seite! Wir vergessen Euch nicht!  Seid gesegnet!

Insbesondere fühlen  wir uns  tief verbunden mit den Geschwistern in der lutherischen Bethlehem-Gemeinde in Yangon. Diese Gemeinde wurde im 19. Jahrhundert von deutschen Missionaren aus Leipzig für indische Wanderarbeiter im damaligen Kolonialgebiet der Briten in Indien gegründet. Unsere deutschsprachige Gemeinde in Thailand hat enge Kontakte zu der Bethlehem-Gemeinde. Dort feiern wir deutschsprachige evangelische Gottesdienste. Die Gemeinde besteht bis heute immer noch aus hauptsächlich indisch-stämmigen Christen und Christinnen besteht. Pfr. Jensen Andrew, President der Myanmar-Sektion im Lutherischen Weltbund, schreibt von dramatischen Situationen vieler Gemeindemitglieder, die als Tagelöhner in der augenblicklichen Entwicklungen keine Existenzgrundlagen mehr haben.

Sie können auf unsere Konten in Deutschland und in Thailand spenden.

Bitte vermerken Sie den Zweck: Hilfe für Bethlehem-Gemeinde Yangon. Dann werden Ihre Zuwendungen von uns  an die Bethlehem-Gemeinde in Yangon weitergeleitet. Die Gemeinde unterstützt besonders hilfsbedürftige Mitglieder mit Essen, Hygieneartikeln und Kleidung.

[/column]

[container]
[row]

[column xs=“12″ sm=“12″ md=“6″ lg=“6″ xl=“6″]
[lead]
Pastoraler Brief der EKD an den Kirchenrat von Myanmar deutsch

Pastoral Letter from EKD to Myanmar Council of Churches englisch

 

Unsere Bankverbindungen in Deutschland und in Thailand

[/lead]
[/column]
[column XS=“12″ sm=“12″ md=“6″ lg=“6″ xl=“6″]

AAA-Duplikat 1

Bethlehemkirche aus dem 19. Jahrhundert in Yangon

[/column]

[column xs=“12″ sm=“12″ md=“12″ lg=“12″ xl=“12″]


[/column]

[/row]
[/container]
[/jumbotron]

[container]
[row]

[container]

[row]
[column xs=“12″ sm=“12″ md=“6″ lg=“6″ xl=“6″]

AAA-Duplikat 1

[/column]
[column xs=“12″ sm=“12″ md=“6″ lg=“6″ xl=“6″]

Willkommen bei der
Evangelischen Gemeinde Deutscher Sprache in Thailand

[lead]

Bangkok und Pattaya, Myanmar, Laos und Kambodscha

[/lead]

[lead]

Wir sind eine evangelische Auslandsgemeinde für Deutschsprachige, die zeitweise oder längerfristig in Thailand oder den anliegenden Ländern der Mekong-Region leben. Viele von ihnen sind in mehreren Regionen der Welt beheimatet.

[/lead]
[lead]

Die Evangelische Gemeinde Deutscher Sprache in Thailand ist eine Brücke für alle, die auf ihren Lebenswegen die Weite, Schönheit und Vielfalt der Welt lieben. Wer auch immer Du bist, wo auch immer Du auf der Reise des Lebens bist: Hier in unserer Gemeinde bist Du herzlich willkommen. Hier kannst Du durchatmen.

[/lead]
[lead]

Hier eine kurze Einführung in die Arbeit unserer Gemeinde auf:

[/lead]

Deutsch Englisch Thai

[/column]

 

[column xs=“12″ sm=“12″ md=“6″ lg=“6″ xl=“6″]

[/column]
[/row]
[/container]

 

[container]
[row]

[container]

[row]

[column xs=“12″ sm=“12″ md=“6″ lg=“6″ xl=“6″]

AAA-Duplikat 1
[/column]

[column xs=“12″ sm=“12″ md=“6″ lg=“6″ xl=“6″]

Carsten Körber,

Pfarrer

[lead]Gerne bin ich Pfarrer für Deutschsprachige hier in Thailand. Es ist wunderbar, so viele verschiedene Menschen mit so reichen und erfüllten Lebensgeschichten zu treffen. Es ist ein Geschenk, dass ich Sie hier in Thailand ein Stück Ihres Weges begleiten darf. Ich bin für Sie da in Gottesdiensten, Seelsorge, als Religionslehrer in der Swiss School und in vielen anderen Situationen unseres Lebens in Thailand; ganz besonders auch in der augenblicklichen Pandemiesituation.
Sprechen Sie mich an, rufen Sie mich an, schreiben Sie mir!
Mein christlicher Glaube öffnet mir die Augen für die Weite des Lebens. Ich  erlebe hier in Südostasien die Fülle von Glauben und Leben in sehr verschiedenen Formen. Ich fühle mich verbunden mit unserem Leitgedanken: „Menschen verbinden, Räume öffnen, Glauben leben“. So setze ich das christliche Gebot der Nächstenlieben in die Tat um. Ich respektiere Menschen in ihren ganz individuellen Lebensformen und unterstütze sie, wo sie Hilfe nd Zuwendung in ihrem Alltag brauchen. Als Gemeinde stärken wir Menschen im Umgang miteinander, ermöglichen Ihnen Teilhabe und schaffen so Räume der Begegnung.
Es ist mein Herzensanliegen, dass unsere Gemeinde ein Ort der Ruhe und der Besinnung ist, wo Sie sich zuhause fühlen und zu sich selbst kommen!
Ich freue mich auf Kennenlernen!
Seien Sie von Herzen willkommen bei uns. Sabathii Krub ?[/lead]
[lead]Kurzfilm „Pfarrer in Bangkok“ Pfr. Carsten Körber[/lead]
[lead]Kontakt Pfr. Carsten Körber[/lead]
[lead]Bankverbindungen Evang. Gemeinde Thailand[/lead]
[lead]Anfahrt zum Gemeindehaus google maps[/lead]
[lead]Anfahrt Gemeindehaus Bangkok (Skizze)[/lead]

[column xs=“12″ sm=“12″ md=“6″ lg=“6″ xl=“6″]

[/column]

 

[/row]
[/container]

 

X